31. Rheinische TantraNacht "Jera - Zeit der Ernte, Fülle und Freude" 19.09.19

19-09-2019 (15:00 - 23:30)

tl_files/bilder/grafiken/jera_facebook_660x330.png

19.09.1918 - Jera (= Jahr) ist eine keltische Rune, die auf den Kreislauf der Jahreszeiten und den Zyklus des Lebens hinweist. Gleichzeitig ist es das keltische Symbol für Harmonie, Rhythmus und immer wiederkehrende Zeit der Ernte. Jera symbolisiert damit die Belohnung für frühere Anstrengungen. Die Samen, die einst gepflanzt wurden, sind jetzt erntereif. Die Zeit der reichen Ernte, der Freude, des harten Arbeitens und des gemeinsamen Feierns ist gekommen. Es ist aber auch die Zeit der Vorbereitung auf neue Herausforderungen. Was du in die Welt bringst wird zu dir zurück kommen. 

Die 31. Rheinische TantraNacht steht hauptsächlich im Zeichen der Fülle und Freude. Wir werden uns mit den Themen Kreativität, Visionen, Harmonie, Rythmus und Herzensenergie beschäftigen. Das Leben wird von seiner schönen Seite, seiner Schokoladenseite, angesehen.

Ansonsten folgt auch dieses Themenen-Event dem üblichen Programmablauf der Rheinische TantraNächte. Weitere ausführliche Informationen über unsere Idee und Vision für die Rheinischen TantraNächte, die Teilnahmevoraussetzungen, unsere Kontaktdaten und sonstige Hinweise findest du auf der Webseite http://www.rheinische-tantranacht.de/id-3-rheinische-tantranacht.html

Veranstaltungsadresse: Dance-Akademie, Leskan Park, Waltherstr. 49-51, 51069 Köln-Dellbrück

Der Veranstaltungsort ist auch gut mit Zug und S-Bahn zu erreichen. Fußweg von der S-Bahn ca. 3 Min.

Teilnahmegebühr:
60,00 EUR bei Einzelpersonen       (Warum ist der Preis für Einzelpersonen höher?)
100,00 EUR bei Paaranmeldungen (50,00 EUR pro Person)   (Was ist der Paarbonus?)

Weitere Infos finden Sie unter www.rheinische-tantranacht.de

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Verbindliche Anmeldung über die Anmeldeformulare, die du am Ende dieser Website aufrufen kannst, und Teilnahmebestätigung durch uns.
  • Volljährigkeit und Zugehörigkeit zu der Zielgruppe, an die sich die Rheinischen TantraNächte richten.
  • Vorabüberweisung der Teilnahmegebühr. 
  • Wirkliche innere Entscheidung, bei diesem Event teilnehmen zu wollen, um dir und uns Kosten und Mühe zu sparen. Da wir die Events nur anbieten können, wenn wir verlässlich planen können und wir uns zudem um einen Ausgleich der Geschlechter bemühen, ist es ein großer Aufwand Ersatz zu finden (wenn überhaupt möglich), wenn kurzfristige Absagen erfolgen. Dieser hohe Aufwand ist auch der Grund, warum in unseren Teilnahmebedingungen steht, dass wir bei kurzfristigen Abmeldungen keine Rückzahlung der Teilnahmegebühr vornehmen können. Eine ausführliche Stellungnahme findest du auf der Seite Zum Thema "Verbindliche Anmeldung"

 

zum Anmeldeformular

Weitere Infos für unsere Teilnehmer:


Zurück