Eventkalender

Eventkalender

Auf dieser Seite finden Sie einen Überblick über alle Termine der Rheinischen Tantranächte sowie Seminare und Workshops der Veranstalter.

Anmeldungen bitte per E-Mail an mail@rheinische-tantranacht.de oder über ein Online-Formular.

31-12-2018 (Montag)

Tantrische Silvesterparty der Rheinischen TantraNacht

17:00

Wir laden dich ein, im Kreis der Tantriker/innen eine fröhliche Silvesternacht zu verbringen. Wir werden tantrische Rituale feiern, zusammen tanzen, einen Film ansehen, Altes loslassen und Neues visualisieren, Spaß haben und gemeinsam in das neue Jahr hinein zu feiern. Wir werden uns als sinnlich-erotische Wesen erleben und feiern. Dafür laden wir die Teilnehmer und Teilnehmerinnen dazu ein, sich in einem geschützten Rahmen erotisch-sinnlich-kreativ zu kleiden. Seminarort: Köln-Dellbrück

Weiterlesen …

30-03-2019 (Samstag)

29. Rheinische TantraNacht "Ostara/Alban Eilir - Frühjahrstagundnachtgleiche"

15:00 - 23:30

30-03-2019 - Die Frühlingstagundnachtgleiche (eigentlich am 21.03.) ist der Tag, an dem sich die Länge von Tag und Nacht gleichen. Von nun an sind die Tage wieder länger als die Nächte, das Licht hat über das Dunkel gesiegt. Die Kraft der Natur ist erwacht, Eis und Schnee sind geschmolzen, die Tiere erwachen aus ihrem Winterschlaf, die Vögel kehren aus dem warmen Süden zurück, Pflanzen zeigen ihre jungen Triebe und die Winde sind nicht mehr so kalt. Als Fest, das von den Germanen und Kelten begangen wurde, ist es auch unter dem althochdeutschen Namen Ostara bekannt, benannt nach der gleichnamigen germanischen Fruchtbarkeitsgöttin. Die Kirche vereinnahmte den heidnischen Begriff "Ostern", als sie ihr Passah-Fest auf den Frühlingsvollmond verlegte, um den gleichzeitig stattfindenden keltischen Fest "Alban Eilir" etwas entgegen zu setzen.

Weiterlesen …

11-05-2019 (Samstag)

30. Rheinische TantraNacht "Beltane-Fest/Sommeranfang"

15:00 - 23:59

11.05.2018 - Die 30. Rheinische TantraNacht findet in der Zeit des alten keltischen Beltane-Fest statt. Wir werden in dieser TantraNacht die erwachten Lebenskräfte ehren und mit tantrisch-keltischen Ritualen unsere sinnlich-erotische Lebensenergie wecken. Wir werden um den Maibaum tanzen, über das Maifeuer springen, Hexentänze - und gesänge anstimmen, Geister verjagen, schlafende sexuelle Energien aktivieren und vieles mehr. Wir werden der im Mai neu erwachten sprudelnden Lebensenergie folgen und auch mit einander sinnliche Genüsse teilen, um das Erwachen der Mutter Erde und deren Fruchtbarkeit zu feiern. Dazu gehören auch Herzensbegegnungen mit den anderen Teilnehmern und Teilnehmerinnen. Seminarort: Köln-Dellbrück

Weiterlesen …

21-06-2019 (Freitag)

Tantrische Rituale im roten Tantra - Mantra, Chakra Puja, Maithuna, Kundalini, Yoga & Co.

18:00 - 14:00

21.-23.06.2019 - Während dieses Wochenendes geleiten wir Seminarteilnehmer mit tantrischen Vorkenntnissen durch verschiedene tantrische Rituale - mit dem Maithuna-Ritual am Samstag als Höhepunkt. "Man befreit sich nicht von der Dunkelheit, indem man das Wort 'Lampe' ausspricht" besagt eine alte tantrische Weisheit. Worte und Gedanken alleine reichen demzufolge nicht aus, tiefgehende spirituelle Erfahrungen zu machen, die zu einer Bewusstseinserweiterung führen. Im Gegensatz zu anderen spirituellen Wegen beschäftigt sich Tantra deshalb ausschließlich mit der praktischen Verwirklichung der Selbsterleuchtung, bei der die spirituelle Übung (sadhana) im Mittelpunkt steht. Ein zentrales Mittel der spirituellen Übung ist das tantrische Ritual, die Brücke, die die profane Welt mit dem Heiligen verbindet.

Weiterlesen …

19-09-2019 (Donnerstag)

31. Rheinische TantraNacht "Jera - Zeit der Ernte, Fülle und Freude" 19.09.19

15:00 - 23:30

19.09.1918 - Die 31. Rheinische TantraNacht steht hauptsächlich im Zeichen der Fülle und Freude und der Belohnung für frühere Anstrengungen. Wir werden uns mit den Themen Kreativität, Visionen, Harmonie, Rythmus und Herzensenergie beschäftigen. Das Leben wird von seiner schönen Seite, seiner Schokoladenseite, angesehen. Seminarort: Köln-Dellbrück

Weiterlesen …

27-09-2019 (Freitag)

Haka für Frauen und Männer- Der maorische Kriegstanz

27.-29.09.2019 Haka, Schwitzhütte und Rebirthing Der Kriegstanz der Maori - der Haka - ist in den letzten Jahren Dank Youtube und den sozialen Medien auch bei uns sehr bekannt geworden. Zur weltweiten Popularität haben vor allem die All Blacks beigetragen, die erfolgreiche Rugby-Nationalmannschaft Neuseelands, die den Tanz vor jedem Spiel tanzen und damit den Gegner beeindrucken. Sehr eindrucksvoll ist die ursprüngliche Kraft, die bei den Hakas zum Ausdruck gebracht wird. Wer den Haka schon einmal getanzt hat, spürte dabei die Verbindung mit der eigenen Urkraft, die Verbindung mit den Ahnen, die damit angerufen werden. Genau darum geht es uns bei den "Shiva´s Power"-Seminaren: Wir wollen uns als Männer wieder mit der ursprünglichen männlichen Kraft verbinden und diese in den Alltag integrieren. Der Haka-Ha ist ein männlicher Weg, sich zu öffnen, für sich einzustehen und Shiva´s Power in die Welt zu bringen. ... Seminarort: Seminarhaus Abrahms, Hellenthal/Eifel

Weiterlesen …